simple website creator

Tabellen

Tabelle:
Radonkonzentration Richt- bzw. Grenzwerte in (Bq/m3):
(Stand 2009)

*) Das Bundesamt für Strahlenschutz und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordern gesetzliche Richtwerte und weisen darauf hin, dass Radon ein wichtiges Gesundheitsproblem darstellt, für den Menschen krebserregend ist und oberhalb einer Radonkonzentration von 100 Bq/m3 eine signifikante Risikoerhöhung besteht.
Einen Richtwert von 100 Bq/m3 hatte das BfS bereits 2004 für ein nationales Radon-Schutzgesetz empfohlen.
Derzeit gelten aber noch die Werte der EU-Empfehlung 90/143/Euratom, 200 Bq/m3 bei Neubauten und 400 Bq/m3 für bestehende Gebäude.

LandGrenzwertRichtwertBemerkung
Dänemark 200Neubauten
  200/400Bestehende Gebäude
Deutschland 100 *) WHO und BfS-Empfehlung
  200Neubauten
  400Bestehende Gebäude
Großbritannien 200 
Österreich 200Neubauten
  400Bestehende Gebäude
Schweden200 Neubauten
 400200Bestehende Gebäude
Schweiz1000400Neubauten
 1000 Bestehende Gebäude
USA 150